chorleiterWolfgang Bruneder studierte an der Universität und Musikhochschule Wien und war als Musikerzieher unter anderem an Institut der Wiener Sängerknaben tätig.

Wertvolle Erfahrungen sammelte er in namhaften Chören (Wiener Singverein, Wiener Akademiekammerchor, ORF-Chor, Zusatzchor der Wiener Staatsoper und Volksoper, Theater an der Wien, Festspiele Salzburg, Bregenz und Mörbisch), in Vokalensembles (Mvsica Antiqva, Ensemble Kontraste, Convivium Musicum Vindobonense) und als Vokalsolist in Konzerten, Rundfunk und Fernsehen.

Es folgten viele Jahre Lehrtätigkeit sowohl am Musikgymnasium als auch an der Wiener Universität für Musik, wo er als Vorstand das Institut A. Salieri (Gesang in der Musikpädagogik) führte.
Er wird als Referent zu in- und ausländischen Chorseminaren eingeladen, gründete und leitete das Internationale Chorseminar in Zell a.d. Pram und war von 1978 bis 2013 Leiter der von ihm ins Leben gerufenen Chorvereinigung Schola Cantorum.
Seit Dezember 2013 Ehren-Chorleiter der Chorvereinigung Schola Cantorum.